Kraus & Naimer: Vielfalt und Flexibilität auf der SMART AUTOMATION in Linz

07 Feb 2019

Download Pressetext

Download Pressefoto

 

(c) David Rudolf

 

Wien, 2019 – Auch heuer ist Kraus & Naimer Österreich als Aussteller auf der Smart Automation in Linz vertreten. Unter dem Motto „Diversity and Flexibility“ zeigt das extra designte Messelogo die vielfältigen Anwendungsgebiete der Schaltgeräte von Kraus & Naimer.

Der langjährige Schalterspezialist mit Stammsitz in Wien präsentiert auf seinem speziell konzipierten Messestand seine Neuerungen. „Wir möchten den Besuchern der Messe auf einen Blick zeigen, in wie vielen Bereichen wir vertreten sind“, so Tristan Schöberl, Vertriebsleiter Österreich.  „Unser flexibles Baukastensystem erlaubt uns die Fertigung von passgenauen Schaltgeräten für nahezu jede Anwendung. Dadurch können wir ein sehr großes Einsatzgebiet abdecken“, erklärt Schöberl.

Erweiterung der Produktlinie

Das Team von Kraus & Naimer stellt auf der Smart Automation in Österreich auch erstmals die Reparaturschalter im Edelstahlgehäuse vor, welche für Einsatzbereiche in rauen Umgebungen konzipiert sind. Durch die kompakte Bauform, Schutzart IP66 und Schlagfestigkeit IK08, eignen sich diese hervorragend für die Montage in engem Bauraum sowie unter widrigsten Umwelteinflüssen. Passendes Montagezubehör ermöglicht eine rasche sowie kostensparende Installation.


Ein weiteres Highlight, das Kraus & Naimer erstmals auf der Messe vorstellt, sind die ATEX-Ausführungen der Haupt- und Reparaturschalter. Diese entsprechen der ATEX-Richtlinie 2014/34/EU, Gerätegruppe II, Kategorie 2, Zone 21 und weisen eine Schlagfestigkeit von 7 Joule auf. Die ATEX-Produktlinie wird inklusive passender Anbauverschraubung geliefert und ist somit sofort einsetzbar.

Vertrieb neu aufgestellt

Sowohl im Produktsortiment als auch in den personellen Strukturen stellt sich der Vertrieb in Österreich neu auf. Tristan Schöberl verantwortet nun seit Anfang 2019 die Vertriebsleitung bei Kraus & Naimer Österreich. Er folgt damit Friedrich Rosenkranz als Vertriebsleiter, welcher nach 22 Jahren als Vertriebsleiter und insgesamt knapp 40-jähriger Firmenzugehörigkeit, heuer den wohlverdienten Ruhestand antritt.  


Tristan Schöberl ist für das Unternehmen bereits seit 14 Jahren im Vertriebsinnendienst tätig und mit sämtlichen Prozessen und der Kundenbetreuung bestens vertraut. „Zusammen mit einem engagierten Team werden wir auch weiterhin unsere Kunden mit gewohnt hoher Servicequalität betreuen und dieses Credo mit den Entwicklungen der Digitalisierung in unserer Branche verbinden“, so Schöberl über seine neue Position. „Man fühlt sich der Tradition der Marke durch die lange Geschichte des Unternehmens verbunden, daher freue ich mich umso mehr, dass ich mit meinen KollegInnen den Erfolg von Kraus & Naimer Österreich ein stückweit gestalten darf“.

 

Download Pressetext

Download Pressefoto

Wir verwenden Cookies, um Ihnen das bestmögliche Service zu bieten. Außerdem werden Daten zur Optimierung unserer Webseite und zu Online - Marketingzwecken erhoben. Klicken Sie auf „Akzeptieren und schließen“, um der Nutzung von Cookies zuzustimmen und diesen Hinweis dauerhaft auszublenden. Klicken Sie auf Weitere Informationen, um eine Anleitung zur Deaktivierung von Cookies zu erhalten.