Plug & Produce – die Zukunft der flexiblen Produktion

Plug & Produce – die Zukunft der flexiblen Produktion

14 Mai 2019, 11:00 - 11:30

Vortragsraum 3
Sprache:
German

Ein neuer Auftrag, ein neues Produkt, ein neues Format: Ein Wechsel bei Infeed und Pick & Place der Produktionslinie steht an, Packaging und Paletizer bleiben unangetastet, aber das Outfeed-Modul muss ebenfalls gewechselt werden. Das hört sich nicht nur kompliziert an, es ist auch langwierig und arbeitsaufwendig – noch.

Mit dem Konzept Plug & Produce könnte bald sichergestellt werden, dass die Produktionslinie schnell wieder einsatzfähig ist und das ohne hohen manuellen Aufwand bei der Konfiguration und Programmierung. Herstellerübergreifend standardisierte Schnittstellen für Steuerungs-, Rezept- und Produktdaten gibt es bereits, mit dem Konzept von Verwaltungsschale (Administration Shell) und Maschinenfähigkeiten (Skills) zeigt Lenze, wie die Zukunft aussehen kann. 

Vortragende

  • Christoph Röbl

    RednerIn/RednerInnen

    Lenze Austria Holding GmbH

Wir verwenden Cookies, um Ihnen das bestmögliche Service zu bieten. Außerdem werden Daten zur Optimierung unserer Webseite und zu Online - Marketingzwecken erhoben. Klicken Sie auf „Akzeptieren und schließen“, um der Nutzung von Cookies zuzustimmen und diesen Hinweis dauerhaft auszublenden. Klicken Sie auf Weitere Informationen, um eine Anleitung zur Deaktivierung von Cookies zu erhalten.