10. Ausgabe der SMART im Design Center Linz gestartet
Die industrielle Zukunft zum Greifen nah

16 Mai 2017

Download Pressetext

Download Pressefoto

Smart Design Center Linz © Design Center Linz

WIEN/LINZ (16. Mai 2017). – Im ausgebuchten Design Center Linz hat heute die zehnte Ausgabe der SMART Automation Linz begonnen, die bis Donnerstag, 18. Mai, andauert. An der Jubiläumsausgabe der Fachmesse für industrielle Automatisierungstechnik beteiligen sich 190 Unternehmen (mit 200 zusätzlichen Marken) aus dem In- und Ausland, darunter 21 Erstaussteller*). Das innovationsorientierte Angebotsspektrum reicht von der Komponentenebene bis hin zu kompletten Systemen und integrierten Automatisierungslösungen und umfasst sämtliche Produktbereiche der industriellen Automatisierungstechnik. Das Fachprogramm der SMART Linz bietet 33 Vorträge (Details unter: http://www.smart-linz.at/Smart-Automation-Austria-2017/programm/).

Empore und Pavillon neu gestaltet

Im Zuge der Weiterentwicklung der Messe präsentiert sich die Empore nach einem neuen Konzept: Sonepar, Thonauer, Weidmüller und EPLAN haben gemeinsam ein neues, einzigartiges Highlight gesetzt, indem sie unter dem Titel Connected4Productivity in einer noch nie dagewesenen Form die Abläufe des Schaltschrankbaus vorführen (Messestände 800, 601 und 802). Zugleich hat Veranstalter Reed Exhibitions den Pavillon neben dem Haupteingang auf 400 Quadratmeter erweitert, sodass darin nun 12 Aussteller Platz gefunden haben.

Side Events im Hotel Courtyard by Marriott

Auch die Side Events unterstreichen den hohen Stellenwert der Linzer SMART. Im Hotel Courtyard by Marriott, gegenüber dem Design Center, findet nicht nur die C-AR2017, die Conference on Automation and Robotics (16. und 17. Mai) statt (Details unter: http://www.smart-linz.at/Besuchen/C-AR2017/), sondern auch das Austrian 3D-Printing Forum (Details unter: http://www.smart-linz.at/Besuchen/Austrian-3D-Printing-Forum/). Und unter Experts for Visitors (16. und 17. Mai im Vortragssaal des Hotels) finden Fachbesucher der SMART Linz eine Beratungsstelle vor, in der nationale und internationale Experten über aktuelle Forschungs- und Entwicklungsthemen aus Automatisierungstechnik, Arbeitswissenschaften, Produktionsplanung sowie Robotik informieren (Details: http://www.smart-linz.at/Besuchen/Experts-for-Visitors/).

Öffnungszeiten

Die Linzer „SMART“ ist Dienstag und Mittwoch (16. und 17. Mai 2017) von 9.00 bis 18.00 Uhr und am Donnerstag, 18. Mai 2017, von 9.00 bis 17.00 Uhr geöffnet. Der Eintritt zur SMART ist gratis, die Teilnahme an den Side Events erfordert eigene Anmeldung. (+++)

*) Bei allen personenbezogenen Bezeichnungen gilt die gewählte Form in Ausführung des Art. 7 B-VG auf Frauen und Männer in gleicher Weise.

 

Download Pressetext

Download Pressefoto

Wir verwenden Cookies, um Ihnen das bestmögliche Service zu bieten. Außerdem werden Daten zur Optimierung unserer Webseite und zu Online - Marketingzwecken erhoben. Klicken Sie auf „Akzeptieren und schließen“, um der Nutzung von Cookies zuzustimmen und diesen Hinweis dauerhaft auszublenden. Klicken Sie auf Weitere Informationen, um eine Anleitung zur Deaktivierung von Cookies zu erhalten.